Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bilanz FPÖ Bezirk WeizHorrorkreuzung, Straßensanierungen und die Unzufriedenheit mit dem Gleisdorfer Einbahnring

Die FPÖ-Fraktion will zukünftig vor allem beim Thema Infrastruktur ansetzen. Der Einbahnring in Gleisdorf findet keine Zustimmung bei der Partei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stadtparteiobmann-Stellvertreter Willibald Spörk und Bezirksparteiobmann Patrick Derler von der FPÖ beim Bilanzgespräch © Julia Kammerer
 

FPÖ-Bezirksparteiobmann Patrick Derler gewährte beim Bilanzgespräch der Partei einen Überblick über die gewählten Schwerpunkte, die er als Abgeordneter mit in den Landtag Steiermark nehmen wird. Derler nannte vor allem die Infrastruktur.  Erneut erwähnte er die sogenannte „Horrorkreuzung“ auf der B72 Richtung Anger. Erst vor ein paar Wochen war der ehemalige Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer dort in einen Unfall verwickelt gewesen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.