Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Regional kaufenSport Köck: Hier wird auch per Videotelefonie beraten

Sport Köck in Pischelsdorf hat neben dem Onlineshop auch das Angebot, per Videotelefonie oder sogar über das Festnetz Sportartikel zu kaufen.

Eva Köck betreibt mit ihrer Familie ein Sportfachgeschäft in Pischelsdorf © KK
 

Einen Teil ihres Geschäftes dürfte die Familie Köck in Pischelsdorf eigentlich geöffnet haben: den, wo Fischerei- und Jagdbedarf verkauft wird. Aber das gesamte Geschäft ist derzeit zu, wie Eva Köck sagt. „Dieser Bereich macht nur einen kleinen Teil unseres Sortiments aus, und aus Solidarität mit den anderen sperren wir da jetzt das gesamte Geschäft nicht auf“, sagt Eva Köck.

Der Schwerpunkt ist ohnehin der Handel mit Sportartikeln. Wie es der Familie und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geht? „Wie den anderen auch“, sagt Eva Köck, „es ist traurig, dass wir geschlossen haben müssen, aber wir tragen das natürlich mit.“

Anschauen?

Weiterhin einkaufen kann man bei Köck aber trotzdem, auch während des Lockdowns. Es gibt einen Onlineshop, „dort haben wir 9000 Artikel, im Geschäft haben wir aber 60.000“, so Köck. Will man nicht im Onlineshop bestellen, bietet Köck telefonische Beratung an, und zwar unter Tel. (03113) 23 04. „Mit einem entsprechenden Handy können wir auch Videotelefonie machen, dann können wir die Artikel auch herzeigen“, sagt Eva Köck.

Zugestellt werden im Umkreis von 30 Kilometern größere Teile. „Das wären etwa Fahrräder, Trampoline oder Ski“, sagt Köck. Kleinere Teile werden versandkostenfrei verschickt.

#regionalkaufen

Die Initiative #regionalkaufen der Kleinen Zeitung soll Betriebe und Leserfamilie zusammenbringen. Konsumenten können aus dem Angebot von gut 4700 Betrieben in der Steiermark und Kärnten aus verschiedenen Branchen auswählen. Darunter sind alleine gut 3000 aus der Steiermark und fast 250 aus dem Bezirk Weiz: www.kleinezeitung.at/regionalkaufen

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren