Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirksgericht WeizKellnerin wirft Chef vor, sie begrapscht zu haben

Zuerst wurde geblödelt zwischen Kellnerin und Beislchef, dann wurde es auf einmal ernst.

© Ulla Patz
 

Er ist Wirt eines Beisls, heute aber ist er selbst (wieder einmal) „Gast“ – am Bezirksgericht Weiz. „Wie oft sind sie schon verurteilt worden?“, fragt der Richter. „Weiß nicht auswendig“, so der Angeklagte, „drei Mal?“ Nein, fünf Mal waren es wegen Diebstahls, Körperverletzung, eines Sexualstrafdelikts, Stalkings. „Zwei Mal Stalking? Bei der Gleichen? Schwer verliebt!“, sagt der Richter. „Deppert“, meint der Wirt.

Kommentare (1)

Kommentieren
walter1955
0
6
Lesenswert?

ind die brustwarze gezwickt

das sagt schon alles
auch solche menschen gibt es (Hemungslos)