AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Forum Kloster GleisdorfSpirituell-musikalische Klangbotschaft an den Frieden

Am Samstag gestalteten das Chorforum Gleisdorf, der Chor "Pro Musica" aus Mooskirchen und das Kammerorchester aus Gleisdorf das Konzert "Symphonic Adiemus" mit zwölf Stücken aus den Adiemus-Werken von Karl Jenkins. Gespielt wurde im Forum Kloster in Gleisdorf.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Petra Schwarz
 

Als Botschaft an den Frieden verstand sich das Konzert des Chorforums Gleisdorf, des Chors "pro musica" aus Mooskirchen und des Kammerorchesters Gleisdorf. Das Konzert trug den Titel "Symphonic Adiemus", da zwölf Werke aus dem Album von Karl Jenkins im Forum Kloster aufgeführt wurden. Zwischen den einzelnen Werken lasen sechs Personen von fünf Kontinenten in ihrer jeweiligen Landessprache Auszüge aus der Menschenrechtskonvention vor. Die Leserinnen und Leser stammten aus Österreich, Syrien, Gambia, China, Australien und Mexico. Damit auch jeder das Gelesene verstehen konnte gab es die Möglichkeit im Programmheft auf Deutsch mitzulesen. Das gesamte Ensemble stand unter der Leitung des Dirigenten Gunter Schabl, der für gewöhnlich das Kammerorchester dirigiert. Während des Konzertes wurde auf Wunsch der Künstler nicht applaudiert, dafür aber am Ende umso mehr, denn die zahlreichen Musikerinnen und Musiker wurden mit tosendem Applaus und Standing Ovations belohnt, wofür es anschließend auch noch eine Zugabe gab. Das Konzert ließ die Zuhörer spirituelle Tiefe erfahren und setzte auch ein Zeichen für den Frieden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.