Mann lebensgefährlich verletztQuad gegen Bus gegen Auto in Ludersdorf

Schwerer Unfall am Mittwochnachmittag in Ludersdorf-Wilfersdorf. Drei Fahrzeuge waren darin verwickelt, ein Lenker musste mit dem Hubschrauber nach Graz geflogen werden.

Ludersdorf
Unfall mit drei Fahrzeugen © FF Ludersdorf
 

Ein Verkehrsunfall zwischen einem Quad, einem Pkw und (!) einem Linienbus hat sich Mittwochnachmittag im Ortsgebiet von Ludersdorf (Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf, Bezirk Weiz) ereignet.

Gegen 14.15 Uhr fuhr der 25-jährige Lenker eines Quads, der im Bezirk Südoststeiermark wohnhaft ist, auf der Gemeindestraße „Mühlweg“ im Ortzentrum von Ludersdorf in Richtung Kreuzung mit der Ortsdurchfahrt. Zur selben Zeit näherte sich der von der Ortsdurchfahrt kommende und in Richtung Kreisverkehr Ludersdorf fahrende Linien-Postbus.

Im Kreuzungsbereich kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Wegen des Zusammenstoßes wurde der Quad-Lenker nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt. Der Mann wurde an der Unfallstelle von Rotem Kreuz und Notarzt erstversorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins Krankenhaus geflogen.

Kollision in Ludersdorf Foto © FF Ludersdorf

Der 60-jährige Postbuslenker verriss wegen der Kollision den Linienbus, kam dabei auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort gegen den entgegenkommenden PKW einer 40-jährigen Lenkerin.

Die Frau wurde nicht verletzte, der PKW wurde leicht beschädigt. Im Postbus befanden sich zur Unfallzeit zwei Fahrgäste, die ebenso wie der Postbuslenker nicht verletzt wurden. Ein mit dem Buslenker durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Freiwillige Feuerwehr Ludersdorf hat mit zwölf Mann die Einsatzstelle abgesichert, Notarzt und Rettung unterstützt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Im Einsatz war außerdem die Polizei.

 

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.