AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ursache geklärtBrand nach Staubexplosion bei Tischlerei in Floing

Spänesilo einer Tischlerei in Floing (Bezirk Weiz) geriet nach Staubexplosion in Brand. Drei Feuerwehren waren mit 54 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Drei Feuerwehren bei Tischlereibrand im Einsatz © FF Puch bei Weiz
 

Donnerstagfrüh geriet der Spänesilo einer Tischlerei in Lebing (Gemeinde Floing, Bezirk Weiz) nach einer Staubexplosion in Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren Floing, Puch bei Weiz und Weiz waren ab 6.33 Uhr mit insgesamt 54 Mann rund drei Stunden lang im Einsatz. Der Brandort war stark verraucht, die Feuerwehrleute löschten Glutnester mit Wasser. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Über die Höhe des Sachschadens ist nichts bekannt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen