B68 in HofstättenBei Gleisdorf Süd kommt jetzt ein 50er

Das Teilstück der B68 rund um die Autobahnauffahrt Gleisdorf Süd war in den beiden vergangenen Jahren ein Unfallhäufungspunkt. Jetzt erlässt die Bezirkshauptmannschaft auf 400 Metern eine 50 km/h-Beschränkung.

An der B68 gab es bei der Abfahrt Gleisdorf Süd in den vergangenen Jahren zahlreiche Unfälle © KK
 

Rund um die Autobahnauffahrt Gleisdorf Süd sind in den vergangenen Jahren immer wieder Unfälle passiert, das Koratorium für Verkehrssicherheit hat die Stelle der B68 von Straßenkilometer 1,4 bis 1,8 zwei Mal hintereinander als Unfallhäufungspunkt ausgewiesen.

Die Bezirkshauptmannschaft hat daher an der B68 vom Ortsende Wünschendorf Richtung Süden bis zum Kreisverkehr Pirching eine 50 km/h-Beschränkung erlassen, die im Laufe der nächsten Woche ausgewiesen wird. "Laut Ansicht der verkehrstechnischen Sachverständigen ist die einzige Möglichkeit zur Entschärfung dieser Unfallhäufungsstelle eine 50 km/h-Beschränkung", heißt es in der Aussendung des Sicherheitsreferates der BH Weiz.

Ein weiterer Unfallhäufungspunkt ist die Kreuzung beim Hofer-markt in St. Margarethen, hier wurde vom Land ja bereits Anfang des Jahres beschlossen, eine Unterführung zu bauen. Derzeit sind hierfür die Vorarbeiten im Gang. Bescheid und Verordnung für die Baustelle sind seitens der BH bereits ergangen. Der genaue Fahrplan hängt einerseits jetzt von der Witterung und andererseits vom Ausgang des wasserrechtlichen Verfahrens ab.

Kommentare (1)

Kommentieren
Mendl
0
1
Lesenswert?

Wann kommt Umfahrung Wünschendorf?

Im Zusammenhang mit einem 50er bei den Autobahnauffahrten, wäre auch zu erwähnen, dass eine Umfahrung für Wünschendorf
dringend notwendig ist!
Es wird auch die 50er Beschränkung im Ortsgebiet von Wünschendorf kaum eingehalten!
Aber es muss anscheinend etwas Schwerwiegendes passieren, dass es jemanden interessiert!

Antworten