Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geschichten von früherDiese Südsteirerin brachte sogar Richard Wagner zum Schwitzen

Amalie Materna: Von der Südsteiermark aus in den musikalischen Olymp emporgestiegen, begeisterte ihr Gesangstalent weltweit. Hinter den Kulissen sah es aber anders aus.

Amalie Materna porträtiert in einer Musikzeitung von 1876
Amalie Materna porträtiert in einer Musikzeitung von 1876 © C. M. Ziehrers DT. Musikzeitung
 

Ihr Geburtsort war das heutige Gemeindeamt von St. Georgen an der Stiefing. Dort erblickte Amalie Materna am 10. Juli 1844 das Licht der Welt. Ihre Eltern waren der Lehrer Wenzeslaus Materna und Josefa Hoik. Der Vater verstarb, als Amalie 15 Jahre alt war. Danach übernahm ihr älterer Bruder die Vormundschaft.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.