Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vogau-StraßUnfall auf A9: Pkw in Lkw geprallt und Hunderte Meter mitgeschleift, Fahrer lebensgefährlich verletzt

Auf der A9-Phyrnautobahn ist ein Pkw von hinten in einen Lkw gekracht und wurde Hunderte Meter mitgeschleift. Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt.

Der 27-Jährige, mit Kennzeichen Graz-Umgebubng, wurde beim Aufprall lebensgefährlich verletzt
Der 27-Jährige, mit Kennzeichen Graz-Umgebubng, wurde beim Aufprall lebensgefährlich verletzt © FF Vogau
 

Mittwoch gegen 21 Uhr hat sich auf der Pyhrnautobahn in Fahrtrichtung Linz auf Höhe Vogau, Gemeinde Straß, ein Verkehrunsunfall zwischen einem Kastenwagen und einem Sattelkraftfahrzeug ereignet. Der Autofahrer ist mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck des Sattelanhängers geprallt. Der 45-jährige Serbe dachte zuerst an einen Reifenschaden am Sattelanhänger. In der Folge lenkte er das Sattelkraftfahrzeug im Bereich der Ausfahrt Leibnitz auf den Verzögerungsstreifen und hielt dort an. Bei der Nachschau bemerkte er den Kastenwagen im Heck des Sattelanhängers. Der 27-Jährige, aus dem Bezirk Graz-Umgebung kommend, war so heftig in den Anhänger geprallt, dass er hängengeblieben ist und noch 200 Meter mitgeschleift wurde. Dabei wurde der Lenker des Kastenwagens eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt.