AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wünsch dir wasFeuerwehr half dem Christkind

Für Laura Röck ging ein Herzenswunsch in Erfüllung: Die Fünfjährige erlebte in der Feuerwehrschule Lebring jede Menge Action.

Perfekter Löschangriff einer Fünfjährigen: Laura Röck im Umgang mit dem Feuerlöscher
Perfekter Löschangriff einer Fünfjährigen: Laura Röck im Umgang mit dem Feuerlöscher © Robert Lenhard
 

Vom Christkind wünscht sie sich eine Feuerwehrstation zum Spielen. Bereits jetzt ging für Laura Röck aus Lebring ein anderer Herzenswunsch in Erfüllung. Im Rahmen der Kleine-Zeitung-Aktion „Wünsch dir was“ gab es für die Fünfjährige eine Spezialführung in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring. Begleitet von Opa Sepp Hlupic, früher selbst Feuerwehrmann, und Mama Sabine durfte das aufgeweckte Mädchen im Ausbildungszentrum der steirischen Florianijünger einen Blick hinter die Kulissen werfen und echte Feuerwehrluft schnuppern.

Landesfeuerwehrverband-Pressesprecher Thomas Meier hatte alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Laura einen abwechslungsreichen Nachmittag bieten zu können. Dementsprechend kümmerten sich gleich drei erfahrene Feuerwehr-Ausbildner um die junge Besucherin. Daniel Dinauer, Christian Hermann und Stephan Semler lasen Laura jeden Wunsch von den Augen ab: „Es freut uns, dass du so großes Interesse an unserer Arbeit zeigst.“

Löschangriff mit dem Feuerlöscher

Mit Blaulicht und Folgetonhorn

Start war in der Fahrzeughalle, wo Laura viel über die Ausstattung der verschiedenen Fahrzeuge – von der Druckkammer bis zur Bergeschere – lernte. Danach ging es für Laura in den Einsatz. Ausgestattet mit einer echten Feuerwehruniform brauste Laura im Hilfeleistungslöschfahrzeug mit Blaulicht und Folgetonhorn über das Übungsgelände. Natürlich nicht, ohne ihrer Besatzung vorher das Kommando „Aufsitzen“ zu geben.

Wünsch dir was: Laura in der Feuerwehrschule

Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
1/23

Zum Aufwärmen konnte Laura mit der Kübelspritze ihre Zielgenauigkeit unter Beweis stellen. Dann wurde es heiß. Die Feuerwehrleute simulierten einen Fettbrand, der mit Wasser gelöscht wird. Das Ergebnis: Eine riesige Stichflamme, die Laura aus sicherer Entfernung beobachtete. Recht ordentlich war auch das Feuer, das Laura selber mit dem Feuerlöscher erfolgreich bekämpfte. Spannende Einblicke gab es beim Besuch in der Landesleitzentrale, wo Laura als Disponent zum Telefonhörer griff. Fazit des Nachmittags: „Voll super!“ Und nun kann das echte Christkind kommen.

Zielspritzen

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren