Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gestohlene Hendl und blanke Hintern50 Jahre "steirisches Woodstock" im Schloss Poppendorf

1971 fand am Schlossgelände in Poppendorf das legendäre Mini-Woodstock Festival statt. Am 19. Juni wird das 50-jährige Jubiläum gefeiert, eine Ausstellung zeigt bis dato unveröffentlichte Fotos, Boris Bukowski spielt live.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bei der Jubiläumsausstellung wird es noch Originalaufnahmen vom Festival erstmals zu sehen geben
Bei der Jubiläumsausstellung wird es noch Originalaufnahmen vom Festival erstmals zu sehen geben © Manfred Willmann
 

Wallendes Haar so weit das Auge reicht, spätere Legenden des Austro-Pop "live in concert" und ein waschechter Eklat. Das "Popendorf 71 - Mini Woodstock" am Schloss Poppendorf (Gemeinde Gnas) spielte so gut wie alle Stückerl der damaligen Musikszene. Rund 3.000 Fans der Hippie-Kultur feierten vor exakt 50 Jahren ein "Pfingstwochenende der Liebe" und schrieben ein kleines Stück österreichische Musikgeschichte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Zwiepack
0
0
Lesenswert?

Das Abendland ist davon nicht untergegangen,

wie Viele befürchtet haben.

Das sollte uns auch heute milde bei neuen Entwicklungen stimmen.

ma12
0
7
Lesenswert?

OMG

i c h w a r 1 9 7 1 v o l l d a b e i. Es war genial. Die scheinheiligen Bauern der Umgebung waren empört und geschockt >>>> deshalb wurde gerockt!