Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In Feldbach gehen die Wogen hochAufregung um zwei SS-Denkmäler

Weil zwei Denkmäler in Feldbach an gefallene Soldaten eines ukrainischen Waffen-SS-Verbandes, erinnern, wird nun heftig diskutiert. Bis zur Klärung der Causa werden die umstrittenen Gedenkstätten nun verhüllt.

Die ÖKB-Vostandsmitglieder Karl Buchgraber, Erich Nagler und Walter Bendl (v. re) sind verärgert.
Die ÖKB-Vostandsmitglieder Karl Buchgraber, Erich Nagler und Walter Bendl (v. re) sind verärgert. © Johann Schleich
 

Zwei Denkmäler in Feldbach, die an gefallene Soldaten eines ukrainischen Waffen-SS Verbandes erinnern, der zu Kriegsende 1945 um Feldbach gegen die russische Armee eingesetzt war (siehe links), sorgen derzeit für Wirbel. Nach einem Vorschlag durch die Bezirkshauptmannschaft sollen beide Denkmäler nun bis zur Klärung der Situation verhüllt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen