AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des TagesEr hat ein Herz für Fledermäuse

Harald Polt ist seit 30 Jahren Fledermausforscher. Warum der Höhlenführer nur im Winter nach seinen Schützlingen sehen kann.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Harald Polt seilt sich ins Winterquartier der Schützlinge ab
Harald Polt seilt sich ins Winterquartier der Schützlinge ab © Polt
 

Zur Fledermausforschung sei er eigentlich zufällig gekommen, erinnert sich Harald Polt, der seit 1996 die Zählung der steirischen Fledermäuse leitet. Den Ausschlag dazu gab ein Ausflug mit seinem Onkel, bei dem er eine Höhle erkundete: „Das hat mich begeistert – dieses Gefühl, ich könnte als erster Mensch in solche Tiefen vordringen.“ Das sei natürlich nicht der Fall gewesen, trotzdem ließ ihn der Entdeckungsdrang nie mehr los. „Ich habe mich dann bemüht, geprüfter Höhlenführer zu werden – seit 1988 bin ich hoch offiziell Höhlenforscher.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren