Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fürstenfelder SchnellstraßeSchützenhöfer und Doskozil feiern Halbzeit bei Errichtung der S 7

Seit 2017 wird an der Verbindung zwischen der Steiermark und dem Burgenland gebaut. Freitagvormittag haben sich die beiden Landeshauptmänner Schützenhöfer und Doskozil erstmals am Areal der Asfinag getroffen und eine Infobox für die Bevölkerung eröffnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Halbzeit auf der Baustelle © Wurzinger
 

Seit dreieinhalb Jahren wird gebaut, heute Vormittag  - pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft - konnte auf der Baustelle der S 7 in Fürstenfeld zur Halbzeit gepfiffen werden. Ein hochoffizieller Termin der Asfinag, den sich selbst die beiden Landeshauptmänner Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und Hans Peter Doskozil (SPÖ) nicht entgehen haben lassen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Eisapfel00
1
0
Lesenswert?

S7

Ich war in Ungarn-die haben die Straße schon bis zur Grenze---und WIR----zwei drei vier Jahre?

isogs
15
6
Lesenswert?

Ist alles wurscht

Hauptsache es gibt was zu feiern, auch wenn man schwer einen Grund findet.

isogs
12
8
Lesenswert?

Vergessen

Der Pöbel zahlt alles!