Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gerücht um SupermarktWas am Ortsrand von Pöllau wirklich gebaut wird

Die Gerüchteküche sieht am Ortsrand der Marktgemeinde Pöllau bereits einen neuen Supermarkt entstehen. Tatsächlich hat der Grundbesitzer aber andere Pläne.

Pöllau
Am Ortsrand von Pöllau wird gebaut (Archivbild) © Franz Brugner
 

Eine Baustelle in der Marktgemeinde Pöllau, hinter dem Lidl-Supermarkt und der örtlichen Volksbank, sorgt aktuell für Diskussionen innerhalb der Bevölkerung.

Kommentare (4)

Kommentieren
ber
1
4
Lesenswert?

Unser Dorf muaß schiacha werdn.

Man suche auf Youtube nach: Georg Ringsgwandl Dorf

Unser Dorf muaß schiacha werdn.

Hans677
7
4
Lesenswert?

...

"Gerüchten zufolge wäre ein Fachmarktzentrum beziehungsweise ein Supermarkt in Planung – Bedenken wurden laut, Pöllau sei diesbezüglich bereits ausreichend versorgt."

Und mit Autowaschanlagen ist Pöllau also schlecht versorgt: es sind bereits 2 SB-Boxen und 2 Portalwaschanlagen vorhanden!

"Laut Bürgermeister Johann Schirnhofer handelt es sich bei dem Areal um eines der letzten Gewerbegebiete in der Gemeinde, Initiativen zu dessen Nutzung seien dementsprechend wichtig und zu begrüßen."

Wenn es hoch kommt entsteht dadurch ein Arbeitsplatz (eher unwahrscheinlich) - die Wichtigkeit stelle ich daher sehr infrage. Eine der prominentesten, verfügbaren Gewerbeflächen würde verschwendet.

Schade das dies erst nach den Wahlen öffentlich wurde (oh Wunder ...)

Nicole1006
4
2
Lesenswert?

0815 Waschanlagen

Ich nehme an, dass Herr Tobisch dort eine "ordentliche" und gute Waschanlage hinstellt, mit einem kleinen Bereich mit Getränkeautomaten usw. (ähnlich wie bei Gschiel in Kaindorf und HB). Dann kann man dort als Autoliebhaber auch ein bisschen mehr Zeit verbringen und das wird in Pöllau unter den Jugendlichen bestimmt super ankommen, vor allem eben auf diesem Platz direkt an der Landesstraße. Wir freuen uns schon total auf die Eröffnung und die typischen Autowaschsonntage.

AIRAM123
5
7
Lesenswert?

Was für ein sinnloses Unterfangen

... hätte sowas nicht am Areal des Gewerbegebietes Saifenboden stehen können? Die schönen Bergwaldwiesen sind damit Geschichte und versiegelt. Übers nächste Hochwasser bitte nicht jammern