Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen eines Corona-FallsUnfallabteilung im Krankenhaus Oberwart gesperrt

Nach einem Corona-Fall im Krankenhaus Oberwart werden Abteilungen geschlossen. Akut verletzte Patienten sollen nun in anderen Spitälern wie Hartberg oder Feldbach behandelt werden.

Bereits in der Vergangenenheit wurden einzelne Abteilungen gesperrrt © Thomas Pilch
 

Im Krankenhaus Oberwart sind Mitarbeiter der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie positiv auf das Coronavirus getestet worden. Grund sind jetzt einzelne positiv getestete, aber bisher symptomlose CoViD-19-Fälle unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Berufsgruppen. In der Unfallabteilung werden deshalb bis auf weiteres keine neuen Patienten mehr aufgenommen, berichtete die Burgenländische Krankenanstalte KRAGES am Donnerstagabend. Die Rettungsdienste werden umgeleitet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.