Ernte beginntDiese Wenigzellerin bringt Sanddorn aus dem Joglland auf den Markt

An diesem Samstag beginnt im Joglland die Ernte des Bio-Sanddorns. Tanja Kroisleitner aus Wenigzell hat dabei eine spezielle Methode, um den stacheligen Dornen zu entgehen.

Sanddorn Erntebeginn
Tanja Kroisleitner beim Begutachten der Sanddorn-Beeren © OTS/Maria Fank
 

Sanddorn, das herbstliche Wildobst wird seit 2013 in den steirischen "Sandicca"-Sanddorngärten kultiviert und nun geerntet. Die Ernte des Superfoods gestaltet sich dabei als Herausforderung, da die leuchtend orangen Sanddornbeeren von den namensgebenden Dornen beschützt werden.

Deswegen bedient man sich auch im steirischen Joglland einer Erntemethode bei der die früchtetragenden Äste abgeschnitten und tiefgefroren werden. Die Beeren und Blätter lassen sich damit einfach von den Ästen abschütteln und bis zur Weiterverarbeitung einlagern.

Die Wenigzellerin Tanja Kroisleitner bietet aus dem Bio-Sanddorn unter dem Namen "Sandicca" eine Detox-Teeserie, kaltgepresste Sanddornöle und eine Naturkosmetiklinie an. Ab 14. Oktober werden die Produkte in einem Webshop und in Apotheken angeboten.

Kommentare (1)

Kommentieren
hermannsteinacher
1
1
Lesenswert?

Kaltgepresste Sanddornöle

wirken Wunder.

Antworten