AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schwerer ArbeitsunfallBei Schalungsarbeiten in Oberwölz vier Meter in die Tiefe gestürzt

49-Jähriger wurde schwer verletzt ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Mit dem Rettungshubschrauber C 14 wurde der Schwerverletzte abtransportiert
Mit dem Rettungshubschrauber C 14 wurde der Schwerverletzte abtransportiert © KLZ/Eder
 

Bei Arbeiten in einem Feriendorf in Oberwölz ist es am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein 49-jähriger Mann war mit Schalungsarbeiten im ersten Stock eines Gebäudes beschäftigt. Aus unbekannter Ursache stürzte er rund vier Meter in die Tiefe.

Kommentare (1)

Kommentieren
GuentAIR
0
0
Lesenswert?

Wie immer!

Offenbar sind alle Arbeitnehmer selbst schuld, wenn sie Unfälle erleiden. Stellst sich nur die Frage, wie jemand abstürzen kann, wenn alles gesichert sein sollte?

Antworten