AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirerin des Tages

Gerti Bärnthaler gewann Sensen-WM in Deutschland

In Fohnsdorf fährt die Schneid am schärfsten durchs Futter: Gerti Bärnthaler ist wieder Weltmeisterin im Sensenmähen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© BETTINA OBERRAINER
 

Am Tisch in der Küche stehen sie, die Haferflockenbusserl. Kraftnahrung. Oma Bärnthalers Beitrag zum Erfolg. Denn da mäht die Sense drüber, dass Gerti Bärnthaler der Konkurrenz zeigt, wo die Schneid am schärfsten durchs Futter fährt: Im Fohnsdorfer Hetzendorf, da ist die 41-jährige Biobäuerin zu Hause, nun verteidigte sie ihren Weltmeistertitel im Sensenmähen vom Vorjahr, Königsklasse Frauen. Nur den rasanten Rekord von unglaublichen 58 Sekunden für das sieben mal sieben Meter große Areal konnte Bärnthaler diesmal nicht einstellen - zu schwer das Grün im sächsischen Salbitz: "Ich habe mitten im Bewerb wetzen müssen, das hat es noch nie gegeben."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren