Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz AusgangsbeschränkungenBreitenauer Bürgermeister ärgert sich über Touristen aus der Südsteiermark

Dass vermehrt Touristen aus Leibnitz oder Feldbach ihre Freizeit in der Breitenau verbringen und damit die Ausgangsbeschränkungen missachten, ärgert Bürgermeister Willibald Ebner. Er würde gerne eine Straße sperren.

Willibald Ebner ist seit Sommer 2018 im Amt
Willibald Ebner ist seit Sommer 2018 im Amt © Marco Mitterböck
 

Dass der Breitenauer Bürgermeister Willibald Ebner am Mittwoch ein Fahrverbot für den Wöllingergraben erließ, sorgte bei dem einen oder anderen Wanderer für Verwunderung. Weil rechtlich noch nicht klar ist, ob Ebner diesen Schritt überhaupt veranlassen darf, wurde das Fahrverbot mittlerweile wieder aufgehoben. Ebner hofft dennoch, auf rechtlicher Ebene eine Lösung zu finden, um die Ausflugsfahrten in Richtung Schüsserlbrunn zu unterbinden. „Da werden auch immer wieder Leute mit Helmen gesehen. Die werden ja keinen Spaziergang machen, sondern klettern gehen“, sagt Ebner.

Kommentare (1)

Kommentieren
Chri_66
0
1
Lesenswert?

Wo ist das Problem?

Mit dem Auto darf man irgendwohin fahren zum Spazierengehen, mit den Öffis darf man das nicht. Es ist doch alles ganz klar geregelt... 😉