Steirer helfen Steirern124 Kilo Benefiz-Kekse waren der Renner

Zum dritten Mal backten die Bäuerinnen des Bezirks für die Kleine Zeitung-Aktion "Steirer helfen Steirern". 124 Kilo Kekse wurden von den Bäuerinnen gebacken. Die Leckereien haben einen Erlös von 4314,01 Euro eingebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Martina Pachernegg, Elisabeth Hörmann und Barbara Kiendlsperger
Martina Pachernegg, Elisabeth Hörmann und Barbara Kiendlsperger © Marco Mitterböck
 

Dicke weiße Schneeflocken und selbstgemachte Weihnachtskekse - das ließ bei den Leserinnen und Leser der Kleinen Zeitung am Freitagvormittag Weihnachtsstimmung aufkommen. Und welches hohes Ansehen die Kekse der Bäuerinnen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag genießen, wurde klar, als sich bereits vor dem Start der dritten Benefiz-Keksaktion am Brucker Hauptplatz eine Schlange gebildet hat. "Vorbildlich wurde der Sicherheitsabstand eingehalten und jeder einzelne hat eine Maske getragen", sagt Bezirksbäuerin Elisabeth Hörmann.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.