Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HochschwabmeisterHandwerker trotzen der Krise und spenden für den guten Zweck

Exakt 20 Mitglieder aus dem Bau- und Nebengewerbe zählen derzeit die Hochschwabmeister. Weil 2020 Geld übrig blieb, werden damit nun soziale Projekte unterstützt.

Marcel Holzer (Firma Sajowitz), Monika Vukelic-Auer, Fritz Kratzer und Günther Essenko
Marcel Holzer (Firma Sajowitz), Monika Vukelic-Auer, Fritz Kratzer und Günther Essenko © Zimmer
 

Es war im Jahr 2013, da hatten Elektrikermeister Franz Fladischer aus Thörl und der Heizungsinstallateur Siegfried Schöggl aus St. Marein eine richtungsweisende Idee. In der Baubranche allesamt Einzelkämpfer, spannten sie ein Netz über die Region und legten so den Grundstein für die Hochschwabmeister.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren