AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Triumph in Wien22-jähriger Opernsänger punktet mit Stimme, Ausstrahlung und Persönlichkeit

Der erst 22-jährige Bass-Bariton Alexander Grassauer aus Kapfenberg gewinnt den Sängernachwuchs-Wettbewerb "ZukunftsStimmen" und freut sich über 10.000 Euro.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Alexander Grassauer mit Elina Garanca
Alexander Grassauer mit Elina Garanca © ZukunftsStimmen
 

Mit seinen erst 22 Jahren hat der Kapfenberger Opernsänger Alexander Grassauer schon allerhand vorzuweisen. So spielte er den Masetto in Mozarts Don Giovanni im Stadttheater Baden ebenso wie den Marchese in La Traviata bei der Oper Klosterneuburg, demnächst wird er zudem den Figaro im Schlosstheater Schönbrunn singen. Der jüngste Auftritt bei der von Raiffeisen geförderten Nachwuchsinitiative „ZukunftsStimmen“ hat Grassauer trotz seiner Erfahrung viel abverlangt: "So aufgeregt, wie beim Vorsingen war ich das letzte Mal bei meiner Aufnahmeprüfung an der Universität. Schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass man einem weltberühmten Opernstar vorsingt."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren