Wilder Berg Mautern Luchszwillinge Timo und Theon zogen in neues, geräumiges Gehege ein

Ein neues Luchsgehege wurde am Mittwoch am Wilden Berg in Mautern eröffnet. Das Gehege ist 4500 Quadratmeter groß und soll mit unterschiedlichen Landschaftsformen ein möglichst naturgetreues Zuhause für die Luchse werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andreas Kühberger, Heinrich Prinz Reuss, Sonja Gollenz, Georg Bliem, Andreas Kaufmann und Uwe Raith © Isabella Jeitler
 

Ein kleiner Teich, Steinplateaus, ein Windwurf und ganz viel Natur auf 4500 Quadratmeter sind seit Mittwoch das neue Zuhause der Luchszwillinge Timo und Theon - solange, bis sie im Zuge eines Auswilderungsprogramms nach Polen übersiedeln. Danach wird das Gehege von Luchspapa Norbert, Luchsmama Nora sowie ihren beiden im Mai geborenen Kindern bezogen. "In der Zwischenzeit wird das Luchsgehege sogar noch um eine Gebärstation erweitert. Man kann Gehege einfach rechteckig machen - oder aber mit einem Pfiff Innovation und wissenschaftlichen Aspekten", freut sich Wilder Berg-Geschäftsführer Georg Bliem.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!