AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Für Herzkinder

Charity-Radtour brachte 20.000 Euro ein

Der ehemaliger Mister Styria Severin Haidacher radelte mit vier Freunden nach Rom. Dabei sammelten sie Spenden für den Verein Herzkinder Österreich - und zwar eine stattliche Summe

© Karl Haidacher, Christian Iberer
 

Sieben Tage lang waren der ehemalige Mister Styria, Model und Personal Trainer Severin Haidacher und seine vier sportlichen Mitstreiter Leander Haidacher, Stanislaus Georg Haidacher, David Url und Bernd Brünner mit dem Fahrrad von Graz nach Rom unterwegs. Auf ihrer Reise sammelten die fünf Männer mit Herz Spenden für den Verein Herzkinder Österreich. Vor Kurzem nahm Astrid Lang-Moitzi, Vizepräsidentin der Herzkinder Österreich, beim Heart Project 2016 Afterevent in Graz 20.000 Euro entgegen.

„Mit dieser sportlichen Gewaltleistung machte das Team auf einen gesunden Lebensstil aufmerksam und unterstützt tatkräftig unsere Tätigkeit für herzkranke Kinder“, freut sich Lang-Moitzi über die Spende von 20.000 Euro, die die Fünf kürzlich beim Heart Project 2016 Afterevent im Grazer "Tre Amici" überreicht haben.

"Dafür schwitzen wir gerne!"

Mit von der Partie war auch Karl Haidacher, der die Radfahrer mit dem Auto begleitete und betreute. Die Freizeitsportler waren Anfang September sieben Tage unterwegs und sammelten auf ihrer rund 1.000 Kilometer langen Strecke von Graz nach Rom unermüdlich Spenden für Herzkinder Österreich. Dabei war dem Initiator von Heart Project 2016 Severin Haidacher wichtig, dass jeder eingenommene Cent auf das Konto des Sozialvereins geht. Mit Unterstützung vieler Sponsoren gelang diese sportliche Mission. „Wir wollen mit der Charity-Aktion ein Zeichen setzen, dass Sport wichtig ist, um gesund zu bleiben“, betont der ehemalige Mister Styria, der heute als Model und Personal Trainer tätig ist, und ergänzt: „Für den guten Zweck schwitzten wir gerne!“

Auch beim Heart Project 2016 Afterevent in Graz ging der Erlös der Veranstaltung zu 100 Prozent an Herzkinder Österreich. Für die Gäste gab es Livemusik mit der Band „The Rootups“ sowie einen Auftritt der Kabarettisten „Flüsterzweieck“. Severin Haidacher und seine Kollegen gaben an diesem Abend auch Anekdoten von ihrer Tour zum Besten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren