Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Video-CallBinnen 14 Tagen sollen steirische Corona-Richtlinien stehen

Binnen zwei Wochen sollten die Richtlinien zur Vorgehensweise gegen Covid-19 auf Schiene sein, schätzte Hermann Schützenhöfer nach einem Videocall der Landeshauptleute mit Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Anschober.

SALZBURG: CORONAVIRUS - WIEDER MASKENPFLICHT IN DEN AMTSGEBAeUDEN DER STADT
In Salzburg wurde die Maskenpflicht wieder eingeführt © APA/BARBARA GINDL
 

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) schätzte nach einem Video-Call von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) mit den Landeshauptleuten am Donnerstagnachmittag, dass die Richtlinien zur Vorgehensweise gegen Covid-19 in etwa 14 Tage auf Schiene seien. Es soll eine Kommission aus dem Minister, Virologen und Länder-Vertretern gebildet werden.

Kommentare (3)

Kommentieren
samro
6
6
Lesenswert?

lage

die steiermark koennte in einer noch besseren lage sein. 78 ist nicht wirklich so eine traumzahl.

Querlly
0
18
Lesenswert?

Tolles Bild

Ein Foto aus der Realität - die Dame trägt einen hervorragenden Kinnschutz!

Mein Graz
0
11
Lesenswert?

@Querlly

Das war auch mein erster Gedanke.

Die Redaktion sollte wenigstens dazu schreiben, dass die so getragene Maske keinerlei Schutz bietet!