Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ministerin GewesslerAuf U-Bahn gespannt, bei Grazer Tramprojekten zahlungswillig

Am Rande ihres Graz-Besuchs nahm Ministerin Leonore Gewessler auch zu den Mini-Metro-Plänen der Stadt Stellung - mit positiver Zurückhaltung.

 

Die Debatte um den großen Wurf  für den öffentlichen Verkehr im Ballungsraum Graz läuft ja - vor allem - im Rathaus intensiv und leidenschaftlich. Braucht die Stadt eine U-Bahn oder eine City-S-Bahn?

Kommentare (6)
Kommentieren
wabra149a
14
23
Lesenswert?

Ich weiß auch nicht, warum,

aber beim schnellen Drüberlesen habe ich beim Titel über dem Video statt "Mini-Metro-Vision" doch tatsächlich "Mini-Metro-Unsinn" gelesen...

Kleinezeitungapp
0
3
Lesenswert?

Bildungslücke

Sind das schon die ersten Auswirkungen des Homeschooling?

melahide
9
31
Lesenswert?

Die

hochgeschätzte Frau Gewessler. Sachlich und nüchtern, offen, wird sie im Rahmen der Möglichkeiten Förderungen erteilen - dafür das, was sinnvoll für den Großraum Graz erscheint

Patriot
22
47
Lesenswert?

BM Gewessler ist eine Lichtgestalt

dieser ansonsten eher mauen Regierung! Jedenfalls schlägt sie ihre türkisen Kolleg*innen um Längen.

Shiba1
27
13
Lesenswert?

Gegenüber ihren Regierungskolleg*innen mags stimmen

aber in der Sache, also in ihrem Ressort, ist sie ahnunglos und gesteuert von irgendwelchen Lobbyisten. Wie solls auch anders sein nach einem Politikwissenschaftsstudium

Patriot
3
19
Lesenswert?

@Shiba1: Von welchen Lobbyisten Ihrer Meinung nach?

Bitte Namen und Beweise!