Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Öffi-Neuerungen in GrazWas im Jahr 2021 auf Fahrgäste zukommt

Die neuen Linien 4 und 6 gehen heuer an den Start, parallel werden weitere Weichen gestellt: Das erleben Fahrgäste heuer neu.

Straßenbahnnetz: Einige Neuerungen sind 2021 in Anfahrt © Jürgen Fuchs
 

In den kommenden Wochen und Monaten bleibt in Graz fast kein Stein auf dem anderen, zumindest beim öffentlichen Verkehr: Zum einen gehen 2021 viele bereits beschlossene Neuerungen an den Start, zum anderen werden weitere entscheidende Weichen gestellt. Hier die wichtigsten Fakten im Überblick:

Kommentare (4)
Kommentieren
kropfrob
1
8
Lesenswert?

"die Linie 4 fährt ... nicht mehr nach Andritz"

das ist aber nichts neues, denn das tut sie schon seit einm halben Jahr nicht mehr

gm72
2
4
Lesenswert?

Bitte auf Jochen-RindT-Platz ausbessern

Ohne "T" erhält der Name sogar satirische Bedeutung und sollte nicht sein.

frako
0
2
Lesenswert?

Jochen Rindt Platz,

so steht´s geschrieben, was ist daran falsch?

LaoQui
1
4
Lesenswert?

Hab auch nichts Besseres zu tun, daher

korrigiere ich: Es heißt richtig (wie oben geschrieben): Jochen-Rindt-Platz. Mir fehlt aber die geplante Bezeichnung der "Esplanade" (sie führt durch das Areal, nicht die Reininghaus-Straße!) als Domenico-dell'-Allio-Allee (obwohl sich der Architekt des Grazer Landhauses im Grab umdrehen wird, wenn er die völlig einfallslos hochgezogenen Bauten sieht). Aber, ist doch alles egal, Graz bleibt halt Provinz. Und künftig werden ohnehin alle Neubau-Fassaden begrünt, oder?