Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab 23. November80 Prozent weniger Gäste: Neuer Fahrplan für Grazer Öffis

Da die Zahl der Passagiere wie erwartet enorm sinkt, stellen Graz-Linien die Fahrpläne ab Montag um.

Weichenstellung: Ab 23. November gilt wieder ein neuer Fahrplan
Weichenstellung: Ab 23. November gilt wieder ein neuer Fahrplan © Jürgen Fuchs
 

Es kommt, wie nicht anders erwartet: Der aktuelle zweite Lockdown lässt die Fahrgastzahlen bei den Grazer Öffis dramatisch sinken. „Die letzten zwei Tage haben gezeigt, dass Busse und Straßenbahnen im Schnitt nur noch von rund 20 Prozent der Fahrgäste genutzt werden", verrät Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz, am Donnerstag. Die Folge: Die Graz-Linien stellen ihre Fahrpläne für Bus und Strassenbahnen um - ab Montag, den 23. November, und vorerst bis 6. Dezember.

Kommentare (2)
Kommentieren
aba
6
21
Lesenswert?

Aktuelle Situation

Gerade in der jetzigen Situation sind nicht volle Straßenbahnen sinnvoll. Warum wird der Fahrplan geändert?

Trieblhe
4
12
Lesenswert?

@aba

Damit sich die GVB Geld sparen kann.