Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eine ChronologieWie Graz in das Grippeimpfchaos geschlittert ist

Die Chaostage rund um die Grippeimpfungen im Amtshaus werden zum Thema im Grazer Gemeinderat. Eine Chronologie und ein Ausblick.

Grippeimpfung
Rund 11.000 Menschen können heuer im Grazer Gesundheitsamt gegen die Grippe geimpft werden. Die Nachfrage ist viel größer © APA/EPA GUILLAUME HORCAJUELO)
 

Binnen zehn Minuten gab es 10.000 Zugriffe auf die Internetseite, dabei wurden für die kommende Woche nur 560 Plätze für eine Grippeimpfung frei vergeben. Der Andrang auf die städtische Impfstelle war diesen Montagmorgen also wieder enorm.

Kommentare (7)

Kommentieren
ma12
1
2
Lesenswert?

OMG

Man darf solch wichtige Angelegenheit halt NICHT DEN BEAMTEN überlassen. Denn dann herrscht das Chaos. Die können, wenn es notwendig ist, ihre nicht vorhanden 100 % abrufen.

Isidor9
6
3
Lesenswert?

Grazer selbst schuld

Ich als Wiener hab gut lachen, wir haben unsere Impfungen. Die Grazer sind selbst schuld ,die haben ja völlig verblendet und rückwertsgekehrt Kommunisten (!!) gewählt. Geschieht Ihnen recht, wenn sie jetzt mit der Unfähigkeit dieser Komiker konfrontiert sind .

Isidor9
5
3
Lesenswert?

Kommunisten haben nie was zustande gebracht

Wenn ein junger Mensch heute noch Kommunist ist,dann stimmt ja was nicht mit ihm/ ihr. So einem Komiker die Gesundheitsagenden der Bevölkerung anzuvertrauen ist grob fahrlässig.

Isidor9
6
3
Lesenswert?

Krotzer kann es nicht

Dass der Kommunist Krotzer unfähig ist, hat sich jetzt dramatisch bestätigt. Dass die Bevölkerung an der Insuffizienz des Jungkommunisten leiden muss ,ist besonders skandalös.

Isidor9
4
1
Lesenswert?

Kommunisten haben nie was zustande gebracht

Wenn ein junger Mensch heute noch Kommunist ist,dann stimmt ja was nicht mit ihm/ ihr. So einem Komiker die Gesundheitsagenden der Bevölkerung anzuvertrauen ist grob fahrlässig.

fastlife
0
3
Lesenswert?

...

bist dann fertig mit deinem bashing isidor?
geh doch den husos im krone forum auf die nerven.

Isidor9
4
2
Lesenswert?

Kummerln halt

Quod demonstrandum est. Ihr Linken seid ktitikunfähig und ärmliche Eiferer,die sofort wehleidig " bashing" winseln, wenn jemand die Finger auf eine Wunde legt. Dass der Herr Krotzer ein Versager der Oberklasse ist pfeifen ja die letzten Grazer Spatzen von Euren schönen Altstadtdächern.