Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verzählt?"Wirte ums Eck"-Antrag: Abstimmungschaos im Grazer Gemeinderat

Bei der Abstimmung zu einem Dringlichen Antrag der SPÖ kam es im Grazer Gemeinderat zu chaotischen Szene.

Gemeinderat Graz Messe
Im ebenerdigen Saal im Grazer Messeareal ist schwieriger, bei Abstimmungen den Überblick zu behalten © Jürgen Fuchs
 

50 Euro pro Haushalt, um beim "Wirtn ums Eck" Essen gehen zu können. Die Umsetzung dieser Idee, abgeschaut vom Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, wollte SPÖ-Klubchef Michael Ehmann auch für Graz prüfen lassen. Doch die Abstimmung zu seinem Dringlichen Antrag endete im Chaos.

Kommentare (3)

Kommentieren
Possan
6
1
Lesenswert?

50 euro

Sind lieb gemeint. Wird aber keinem Wirt wirklich helfen...... das sind wahrscheinlich net amal die Kosten für seinen türstopper!

kropfrob
0
2
Lesenswert?

"Stell dir vor es ist Gemeinderatssitzung ...

... und keiner geht hin" - Warum müsste theoretisch ein 22:20 herauskommen? Es gibt, soweit ich weiß, 48 Gemeinderäte - waren die restlichen 6 schon im vorgezogen Urlaub (hoffentlich in Österreich)?

stprei
2
7
Lesenswert?

Im Griff

Ohne auf das Thema einzugehen: Ein bisserl Disziplin kann man auch von Gemeinderäten erwarten. Leider steht oft die Gier auf die Schlagzeile und den Schäden des politischen Gegners (Abstimmung verloren) im Vordergrund, dann geht was daneben.

Wenigstens waren sie in der Zeitung, ist ja was.