Wegen CoronavirusStadt Graz verzichtet offiziell auf das Händeschütteln

Händeschütteln zur Begrüßung, oder nicht? Das wird aus Anlass des Coronavirus heftig diskutiert. Die Stadt Graz ersetzt den Händedruck durch "ein Lächeln".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Corona-Virus Händeschütteln
Diese Schilder stehen vor dem Bürgermeisteramt und im ganzen Grazer Rathaus © Gerald Winter-Pölsler
 

Es ist die im Alltag derzeit am häufigst gestellte Frage: Soll man sich in Zeiten des Coronavirus zur Begrüßung die Hand geben, oder nicht? Die Stadt Graz hat dazu eine offizielle Antwort: Nein, man soll nicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heinz.magath
10
3
Lesenswert?

Die Stadt Graz bräuchte ja aber ohnehin keine Angst haben ..

.. eine Stadt kann sich ohnehin nicht anstecken, die hat nicht einmal Hände, Herr Gerald Winter-Pölsler