AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazAchtung: Öffi-Fahrgäste müssen sich heute gedulden

Heute wird es zu Anhaltungen von Straßenbahnen und Bussen kommen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Am Freitag zu Mittag wird in der Innenstadt demonstriert, wodurch es zu Öffi-Umleitungen kommen wird © FUCHS Jürgen
 

Aufgepasst: Heute müssen alle Öffi-Nutzer in der Innenstadt für kurze Zeit mit Einschränkungen des Fahrbetriebs rechnen. Aufgrund der groß angelegten 1-Jahr-Demonstration der Fridays for Future-Bewegung kommt es im Zeitraum von 12.30 Uhr bis 14 Uhr laut Holding Graz zu Umleitungen und Anhaltungen.

Kommentare (9)

Kommentieren
seinerwe
7
25
Lesenswert?

Dümmer geht immrr

Wenn man nicht mit den Öffis fahren kann, dann eben mit dem PKW.

Antworten
gerbur
7
4
Lesenswert?

@seinerwe

Du stehst öfter im Stau weil einer der hirnlosen Autofahrer wieder einmal einen Unfall gebaut hat.

Antworten
stadtkater
4
20
Lesenswert?

Wieder einmal ohne jede Absicht

die ungünstigsten Demo-Route für die Rettung der Welt ausgesucht. Außer den Straßenbahnen 4 und 5 steht alles still.

Das schafft sicher große Sympathie bei allen Öffi-FahrerInnen!

Antworten
huckg
17
8
Lesenswert?

Die paar Minuten Verzögerung wären ...

... eine Möglichkeit sich einmal über den Grund der Demonstrationen Gedanken zu machen.
Nämlich über den, durch die Menschen verursachten Klimawandel und die bevorstehenden Auswirkungen. Diese betreffen uns Alle und nicht nur diejenigen die verzweifelt versuchen das Thema In unsere Köpfe zu bringen.
Die Wissenschaftler sprechen von einigen Jahren die noch bleiben um den Treibhausgasaustoß auf Null zu reduzieren. Für unsere Kinder sind wartende Straßenbahnen dann das geringste Problem.
Die jungen Demonstranten sind nicht eure "Feinde", sie kämpfen nur für ihre Zukunft. Besser, als sie dafür zu kritisieren wäre sie zu unterstützen.

Antworten
stadtkater
6
9
Lesenswert?

Ich liebe es,

wenn andere für mich entscheiden, was ich zu ertragen habe.

Ökofaschismus nennt man das!

Antworten
huckg
9
5
Lesenswert?

@stadkater

Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo Freiheit des anderen beginnt.
Und mit deiner Einstellung noch nimmst du unseren Nachkommen auf einer Lebenswerten Erde zu leben!
Wie nennt man das?

Antworten
stadtkater
1
1
Lesenswert?

Den Spruch kenne ich,

nur passt er hier leider gar nicht!

Antworten
Ichweissetwas
18
22
Lesenswert?

Hallo?Es gibt keine Gebietskrankenkasse mehr!

wie froh doch die Schüler alle sind, gibt es doch einen geschenkten freien Tag jede Woche.....abgesehen davon, Graz wird die Welt nicht retten!

Antworten
isteinschoenerName
3
8
Lesenswert?

"Wir brauchen uns nicht auf die Klimakrise zu konzentrieren, weil die anderen...

... Länder auch nichts tun." Sagte im letzten Herbst wer, möchten Sie gerne raten?

Antwort: Ein führender Republikaner in den USA.

Und so hält uns die reichste Lobby der Welt weiterhin an ihrem Gängelband, so wie sie es seit Jahrzehnten tat, ohne Rücksicht auf unsere Natur und unsere Nachwelt.
Hat die Gesellschaft jetzt endlich den Mut, sich aus der fossilen Gefangenschaft zu befreien?

Wir schreiben 2020!

Antworten