AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazKritik am Formel-1-Showrun durch Landschaftsschutzgebiet am Schloßberg

Dass Formel-1-Star Max Verstappen mit einem 900-PS-Boliden auf den Schloßberg düst, freut die Touristiker in Graz - aber bei weitem nicht alle Grazer.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
STEIERMARK: RED BULL SAISON-OPENING 'DER SPIELBERG IN GRAZ'
Sebastian Vettel zog vor wenigen Jahren die Massen in die Grazer Innenstadt © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Es hat schon Tradition: Im Vorfeld des Formel-1-Grand-Prix in Spielberg gibt es eine auffällige Werbe-Aktion in Graz. Das lässt die Touristiker der Landeshauptstadt jubeln, schließlich ist das Wochenende rund um den "Großen Preis von Österreich" (30. Juni) stets ausgebucht.

Kommentare (11)

Kommentieren
helga.zuschrott
4
3
Lesenswert?

komplett verrückt, finde ich diese aktion .....

..... und nagl freut sich - ist eigentlich nicht anders zu erwarten.

Antworten
hornet0605
3
3
Lesenswert?

Ausserdem...

...hat das gepostete Fahrzeug der KLZ weder mit Formel 1 noch mit Max Verstappen zu tun :-(

Antworten
hornet0605
9
8
Lesenswert?

Nachdenken vorm Posten!

Wieviele Grazer (generell Stadtbewohner von Österreich und dem Rest der Welt) fahren allein in ihren schwarzen SUV‘s (Klimaanlage ganz besonders gefordert) von einem Parkplatz zum Anderen... Wenn früher in einem VW Bully 6 Leute gesessen haben, war das pro Person immer noch umweltfreundlicher als heute ein Mensch allein in einem Mercedes G ..... Checkt von diesen Möchtegern-Grünen-Veganern ja keiner.....

Antworten
eadepföbehm
3
10
Lesenswert?

Ich nicht.

Ich fahre das ganze Jahr über mit dem Rad zur Arbeit und zum Einkaufen und einen SUV besitze ich gar nicht, aber ich bin auch nur ein einfacher Grüner und kein Veganer.

Antworten
kleze8402
3
11
Lesenswert?

es ist wirklich schwierig...

... oder eigentlich unmöglich, es allen recht tu machen.

Heutzutage wird aber offensichtlich sehr schnell vergessen, dass es zwischen Schwarz und Weiss auch noch sehr viele Grautöne gibt. Es ist also nicht alles „nur“ schlecht oder gut.

Ich denke jedenfalls, dass der Werbewert sehr groß ist. Bei den, daraus zu erwartenden Einnahmen, wird sicher auch der eine oder andere Euro erübrigt werden, der der Sauberkeit der Stadt zugutekommt.

Antworten
Haheande
19
8
Lesenswert?

Wahnsinn

...und plötzlich ist Feinstaub und Klimawandel kein Thema mehr...Ahja Ausländer zahlen ohnehin keine Strafe...ein Hoch auf unsere Verantwortungsträger

Antworten
klaus59
17
16
Lesenswert?

Nagl

Hier wurde der Nagl auf dem Kopf getroffen. Sonst ist es nicht erklärbar so etwas Unnötiges in Graz zu veranstalten. Und Balkon Muppet Hermann applaudiert.

Antworten
pesosope
6
26
Lesenswert?

und alle am 01.01.2020 daran denken, wenn wir fürs Auto wieder mehr NOVA zahlen müssen

.....weil die Umwelt ja vom CO2 befreit werden muss. Die Verlogenheit der Politik ist zum Kotzen

Antworten
duesenwerni
9
21
Lesenswert?

Kopfsteinplaster wurde vorsorglich zuasphaltiert :-(

Mich wundert ja, dass es die Altstadtkommission erlaubt hat, das schöne alte Kopfsteinpflaster von der Hausdurchfahrt am Karmeliterplatz bis hin zum Luftschutzstollen durch eine hässliche Asphaltdecke zu ersetzen (oder man hat sie vorsorglich gleich gar nicht um Stellungnahme gebeten).
Wär ja schön blöd, wenn der heilige Bolide am Murnockerl aufsitzen tät^^
Unsere Altstadt ist das Feigenblättchen der Tourismuswerber - wir kehren sie in der Werbung stolz hervor, aber wenn es ernst wird, scheren wir uns keinen Deut um sie (siehe Kastner etc.) .
Aber wehe, du ersetzt in der Altstadtzone II ein altes Fenster ohne behördlichen Sanktus durch ein neues ...

Antworten
11137772PEYE
17
6
Lesenswert?

Formel 1und Schloßberg und anschließende Pressekonferenz !!!

toll finde ich das finde es super für den Tourismus aber ich hätte gerne ein ticket für die PresseKonferenz würde gerne mal dabei sein aber leider leider die waren schon gleich am Anfang nicht zu haben Viele liebe Grüße an alle Edith

Antworten
Lodengrün
12
24
Lesenswert?

Wenn es für das Geschäft gut ist

und der Herr Dr. Marko es will dann geht das über die Bühne.

Antworten