AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gastro-SzeneNächster Haubenkoch hört auf, nächstes Grazer Lokal startet neu

Die Gastroszene der Landeshauptstadt ist momentan ein wenig im Umbruch.

Die Grazer Gastronomie tischt derzeit einige Umbrüche auf (Symbolfoto)
Die Grazer Gastronomie tischt derzeit einige Umbrüche auf (Symbolfoto) © KLZ/EDER
 

Grazer Feinspitze müssen in diesen Tagen sehr stark sein - bekommen sie doch einige Hiobsbotschaften aufgetischt. Oder jedenfalls Nachrichten von Umbrüchen in den Küchen der Stadt.

Eben erst hat ja Philipp Haiges überraschend sein Zwei-Hauben-Restaurant "Carl" am Grazer Opernring zugesperrt und verkauft. Nun berichtet das Fachmagazin "Rolling Pin" vom nächsten Abschied: Chefkoch Faruk Neziri hat das Haubenlokal "La Perla Graz" in der Schmiedgasse verlassen.

La Perla Graz: Nagib Ibraimi (links) mit seinem bisherigen Chefkoch Faruk Naziri
La Perla Graz: Nagib Ibraimi (links) mit seinem bisherigen Chefkoch Faruk Neziri Foto © KK

Nagib Ibraimi, Eigentümer des "La Perla Graz", bestätigt gegenüber der Kleinen Zeitung den Abschied - verrät aber auch, dass der Neustart in der Schmiedgasse unmittelbar bevorstehe. "Momentan ist das Restaurant geschlossen, wir werden es aber schon am 15. Jänner mit einem neuen Konzept eröffnen." Was Ibraimi schon verraten kann: "Es wird eine gehobene, aber leger präsentierte Küchenlinie sein." Dafür werde ein neuer Küchenchef verantwortlich zeichnen. "Ein toller junger Mann, der hat in Haubenlokalen gearbeitet, auch in Graz."

Ibraimi hat im Vorjahr ja auch ein Kultlokal im Grazer Univiertel übernommen - und aus der Wartburg den Uni-Treff Wartburg gemacht.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.