AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazSozialcard-Besitzer können mit Gutschein eine Yacht chartern

Mit den neuen Weihnachtsgutscheinen für Sozialcard-Besitzer kann man zwar nicht bei Spar oder Billa einkaufen, dafür eine Yacht chartern.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Markus Leodolter
 

"Mehr als zynisch“ – so umschreibt KPÖ-Chefin Elke Kahr (KPÖ) die Neuregelungen rund um die Weihnachtsbeihilfe. Die 50 Euro werden heuer erstmals nicht aufs Konto der Sozialcard-Besitzer überwiesen, sondern nur nach Antrag als Gutschein im Postfach landen. Das i-Tüpfelchen aus KPÖ-Sicht: Dass man mit den Gutscheinen nicht in großen Lebensmittelläden einkaufen kann, sehr wohl aber bei einer Firma eine Yacht chartern, in einem Shop sich mit Hanf-Produkten eindecken und in Reisebüros buchen kann. „Das ist ja Zynismus pur“, findet auch SPÖ-Klubchef Michael Ehmann.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ratschi146
0
1
Lesenswert?

Copy and paste Methide

Da schreibe ich mal alle und die Antworten kopiere einfach. Manchmal sollte man auch den Bezug zur Sache herstellen, dann gibt es auch keine schiefe Optik. Aber so sieht man wieder das, was man sehen will. Hauptsächliche viele auf einer Liste.

Antworten
Alfa166
6
6
Lesenswert?

Naja wenn Lidl ja dabei ist, verstehe ich die Aufregung nicht.

Wenn man zu Billa oder Spar einkaufen geht und 1:1 das selbe bei Lidl kauft, steigt man bei Lidl doch finanziell besser aus.

Antworten
differentialrechnung
2
5
Lesenswert?

macht "die Menschen" selbst

für alle Abgaben verantwortlich, indem alle Bezüge, einschließlich der bisher vom Arbeitgeber zunächst einbehaltenen und dann an die offiziellen Stellen abgeführten, auf den persönlichen Konten landen und von den Kontoinhabern selbständig an Finanzamt, Sozialversicherungen etc. zu überweisen sind.

Antworten
ww100
3
17
Lesenswert?

Meine Meinung

Bezahlt den Menschen faire Löhne, dann können wir uns auch diesen ganzen Förderungsdschungel sparen. Für jeden Mist gibts einen Zuschuss oder eine Förderung. Würde dem kleinen Mann am Ende des Monats genüg im Börserl bleiben brauchts keinen Heizkosten/Kino/Öffi/ usw. Zuschuss.

Diese lächerliche Zwangsumverteilung ist ein gewaltiger Aufwand und so antiquiert... Faire Löhne für die Arbeit, und den Menschen bleibt auch Geld ein Leben zu leben, und nicht nur ein stumpfes dahinvegetieren.

Antworten
AndiK
3
12
Lesenswert?

Dazu müsste aber

zuerst einmal einer geregelten Arbeit nachgegangen werden........

Antworten
rettung144
0
15
Lesenswert?

naja

dieser zuschuss is für alle Sozialcard besitzer also also alle die Mindestsicherung beziehen denen helfen faire löhne leider nicht. Aber Sie haben schon recht

Antworten
Peter Oberleitner
3
5
Lesenswert?

Mindestsicherung und Arbeit

Das ist ein Irrtum. Ein sehr großer Anteil der Menschen arbeitet, verdient aber so wenig dass mit Mindestsicherung "aufgedoppelt" wird. 2015 waren übrigens 27% der Bezieher minderjährige Kinder.

Antworten
Balrog206
7
3
Lesenswert?

Was

Oder wo beginnt ein fairer Lohn für welche Tätigkeit ! Schwierig !

Antworten