Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz

Verbindungsstudent brutal niedergeschlagen

Sonntag in der Früh wurde ein 21-jähriger Student von fünf unbekannten Männern beraubt und leicht verletzt. Die Unbekannten entrissen den am Boden liegenden Grazer eine Studentenverbindungs-Kappe und eine um den Oberkörper getragene Schärpe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Eder/Sujetbild
 

Gegen 3:45 Uhr war ein 21-jähriger Grazer nach einem Studentenverbindungstreffen auf dem Gehsteig vor dem Haus Klosterwiesgasse 8 unterwegs. Dabei kam es zwischen dem Grazer und fünf unbekannten Männern, etwa 15 - 30 Jahre alt, zu einer verbalen Auseinandersetzung. In der Folge wurde der Angehörige der katholischen, nichtschlagenden Studentenverbindung Babenberg Graz (ÖCV) niedergestoßen und leicht verletzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren