Mitte März ist der Spatenstich zur langersehnten Entschärfung der B 320 in Haus im Ennstal gefallen. Im Ortsteil Ennsling schritt man mit Anfang April zur Abrückung der Straße, um Anrainern und Gästen künftig das gefahrvolle Auffahren auf die B 320 zu ersparen. Das Büro von Landesverkehrsreferent und LHStv. Anton Lang lässt nun verlauten, dass sich bei der Trassenabrückung in Ennsling "jede Menge getan hat".