Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

#regionalkaufenDem Lockdown ein Schnippchen schlagen

Die Kleine Zeitung bringt Händler und Kunden während des Lockdowns wieder zusammen.

Josef Scharzenberger vor seinem Geschäft © KK
 

Es ist die Zeit, in der eigentlich schön langsam das Weihnachtsgeschäft starten sollte – der neuerliche Lockdown schiebt dem jedoch einen Riegel vor, viele Geschäfte müssen bis 6. Dezember die Rollläden geschlossen halten. Die Unternehmer lassen sich jedoch davon nicht unterkriegen. So wie Josef Scharzenberger vom gleichnamigen Schuhhaus in Gröbming. „Dasitzen und jammern hilft nix, es ist gescheiter, etwas zu tun“, lautet sein Credo.

Seit heute bietet er – wie schon im Frühjahr – wieder „distance shopping“ an. Will heißen: Wer ein schönes Paar Schuhe in der Auslage erblickt, bekommt es geschickt oder geliefert, auch die kontaktfreie Übergabe ist möglich. Schuhwünsche können unter 0664-132 05 72 deponiert werden, die Schuhe bekommt man per E-Mail oder Whatsapp präsentiert.

Wir wollen ihm sowie den anderen Unternehmern in dieser Zeit unter die Arme greifen. 108 Unternehmer aus dem Bezirk Liezen haben sich im Frühjahr auf unserer Plattform regionalkaufen.kleinezeitung.at registriert. Hier findet man alle wichtigen Informationen sowie die Links zu den Shops. Und natürlich besteht auch für jene Betriebe, die noch nicht dabei sind, die Möglichkeit, sich einzutragen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.