AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Todesfall

Präsident der Katholischen Aktion Steiermark unerwartet gestorben

Seit drei Jahren stand der 73-Jährige ehrenamtlich an der Spitze der Katholischen Aktion.

Bernhard Rebernik starb überraschend
Bernhard Rebernik starb überraschend © Kanizaj
 

Völlig unerwartet starb am Samstag Bernhard Rebernik, Präsident der Katholischen Aktion (KA) Steiermark. Der 73-Jährige übte das Ehrenamt seit drei Jahren aus; im Juni war er für eine weitere Periode wiedergewählt worden. Bischof Krautwaschl in einer ersten Reaktion: „Es scheint, als wäre er uns aus dem Gespräch gerissen worden, das er beständig mit jedem und jeder suchte.“ Und KA-Generalsekretär Erich Hohl: „Bernhard Rebernik lebte das Christsein in Beruf, Familie und Ehrenamt.“

Rebernik, der 1942 in Innsbruck geboren wurde, verbrachte sein berufliches Leben in der Andritz AG und war lange Zeit Vorstandsmitglied der Andritzgruppe. Rebernik war auch stark ehrenamtlich engagiert: In der Katholischen Aktion fünf Jahre als Obmann der Diözesansportgemeinschaft (DSG), darüber hinaus unter anderem als Leiter des Forums für Forschung und Innovation der Industriellenvereinigung (IV) Österreich, Mitglied der Fokusgruppe für Bildung und Innovation der IV Österreich, Berater der Medizinischen Universität Graz und als Gründungsmitglied des Forums für Technik und Gesellschaft an der TU Graz. Er hinterlässt seine Frau, vier Söhne und fünf Enkelkinder.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

m2w3g7pfmzpd6j504boutkydhuladaf6
0
4
Lesenswert?

Entnommen aus der Kathpress .....

Dr. B. Reberniks Gespräche der letzten Wochen, in denen er immer wieder das Anliegen angesprochen habe, "wie künftigen Generationen der christliche Glaube und das Vertrauen in die Zukunft weitergegeben werden könne".
Ja, ja, das ist jetzt ein "gewaltiges Vermächtnis" für seine Nachfolger geworden.
..........................................
Requiescat in pace,
Hr. Dr. Bernhard Rebernik.

Antworten