Die Katze ist plötzlich auf der Fahrbahn aufgetaucht, so berichtet es der Lenker (40) des Schulbusses. Er war am Mittwochnachmittag mit zwei Schülern (beide elf Jahre alt) auf der L 250 von Kohlberg nach Paldau (Südoststeiermark) unterwegs. Wegen der Katze verriss der Mann das Lenkrad, der Schulbus kam ins Schleudern und links von der Fahrbahn ab. Dann überschlug sich der Bus, erst im angrenzenden Acker kam er wieder auf den Rädern zum Stillstand.

Glücklicherweise waren der Mann und die Kinder angegurtet. Die beiden Elfjährigen wurden leicht verletzt und ins Spital gebracht. Sie konnten kurz darauf wieder entlassen werden. Der 40-jährige Lenker blieb unverletzt.

Am Kleinbus entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr Kohlberg war mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann im Einsatz.