Auf einen kleinen, nicht vorgesehenen Wochenendausflug hatte sich am Sonntagnachmittag im weststeirischen Piber der Lipizzanerhengst "Neapolitano Sessana" aufgemacht. Das Tier hatte es im Gestüt irgendwie geschafft, die eigene Box zu öffnen und war kurzerhand in die Freiheit spaziert. Offenbar, so bestätigte man in der Hofreitschule, war das 20-jährige Tier unterwegs zu jener Koppel, auf der sich derzeit die Lipizzanerstuten mit ihren Fohlen befinden.