Corina Madreiter-SokolowskiGrawe-Award-Gewinnerin erforscht anhand von Würmern, wie wir gesund altern können

Die Pharmazeutin Corina Madreiter-Sokolowski erhielt am Freitag an der Med Uni Graz den Grawe-Award.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Preisträgerin Corina Madreiter-Sokolowski © KLZ/Christoph Hütter
 

Wenn Corina Madreiter-Sokolowski die wandernden Signale in der Zelle eines Wurms mit den lebhaften Melodien der "Gigue G-Dur" von Mozart vergleicht, dann hat selbst die letzte Person im Raum verstanden, wie sehr sie für ihre Forschung brennt. Die Pharmazeutin erhielt gestern von der Grazer Wechselseitigen Versicherung den mit 15.000 Euro dotierten Grawe-Award. Bei der Verleihung an der Med Uni Graz gab sie am Klavier genau dieses Stück von Mozart zum Besten. Denn fast wäre Madreiter-Sokolowski Klavierlehrerin geworden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!