Grazer KarmeliterplatzAktion für Menschen auf der Flucht: "Wir haben Platz"

Christliche Vertreter demonstrierten als "Netzwerk für Moria" gemeinsam mit den Verantwortlichen von "Wochenende für Moria" in Graz, um auf die Flüchtlingsproblematik aufmerksam zu machen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christliche Vertreter demonstrierten am Karmeliterplatz für Flüchtlinge © Stockhammer
 

"Wir haben Platz, das ist unsere Grundbotschaft. In Griechenland werden Menschenrechte missachtet und Europa schaut zu", sagt Andrea Ederer. Die Präsidentin der Katholischen Aktion Steiermark gehört zu den Iniatoren des "Netzwerk für Moria". Am Freitagabend demonstrierte man am Karmeliterplatz, um auf die Zustände von Flüchtlingslagern aufmerksam zu machen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!