Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hermann Schützenhöfer"Gnade uns Gott, hätten das nicht die Länder gemacht"

Der steirische Landeshauptmann sprach im Presseclub über Fehler in der Pandemiebekämpfung, das Impfen als Ländersache und darüber, mit wem er am meisten gestritten hat.

 

LH Hermann Schützenhöfer war Donnerstagabend Gast im Steirischen Presseclub. Dort stellte er sich den Fragen von Sigrid Hroch, Heinz M. Fischer und über Video zugeschalteten steirischen Journalisten. Themen? Natürlich die Pandemie, das Impfen und die Zukunftsperspektiven der Steiermark.

Kommentare (44)
Kommentieren
Kastro11
0
2
Lesenswert?

Hauptwohnsitzselektion ist ein grosser Patzer Herr LH

Die Landeszuständigkeit brachte den Hauptwohnsitz ! Dies bedeutet viele Pendler, Studenten und im Land Steiermark aktiven Leute müssen fahren.
Fahren zum Heimatwohnsitz!
Es wäre so leicht gegangen! Soz VersiNr. ist eindeutig. Die Anmeldungen im neuen Impf-Meldesystem hätten die Impflogistik nachweislich viel besser unterstützt. Die Bundesregierung zahlt lt. NR Abg. die Impfung!

Mitdenken müßte man halt!
Dann noch zu behaupten das Ohr bei den Menschen zu haben , -es drängt sich auf- fragt sich bei welchen?
Wichtig ist aber, den Schutz vor den Viren schnellstens auszubauen um bald wirtschaftliches Stabilität zurückzugewinnen!

Lodengrün
1
12
Lesenswert?

Gnade uns Gott

sagt uns ein Mann, dessen Wundermann Kurz, der Institution Kirche Vollgas geben will. Und bei Lespos war beiden, die doch die christliche Wertelehre wie eine Fahne vor sich hertragen, der liebe Herrgott schon ganz und gar nicht gegenwärtig.

recka
1
14
Lesenswert?

Spritzerl

Zu gern wüsste ich, wie viele "Spritzerl" außer unseren Ärzten noch an privilegierte und Vordrängler vergeben wurden. Da nehme ich unsere niedergelassenen Ärzte gerne in Schutz!

Es ist nichts einzuwenden, dass das vom Land gemacht wird, nur bin ich sicher, dass wir fähigere Leute in der Steiermark haben, als die, die es jetzt machen.

isogs
0
16
Lesenswert?

es reicht eigentlich

Sebstlob, keine Kritik, echt schlimm dieses verhalten. Eigenes Versagen wird ausgeblendet und kleine Erfolge (für dei man meisens nichts kann) werden gepusht. Gott schütze uns vor solchen Politikern die unter Realitätsverlust leiden.......

SoundofThunder
0
9
Lesenswert?

😏

Wenn ein ÖVP‘ler sich an Gott wendet öffnet sich unter ihm der Boden. Ihr wollt ja eine ordentliche Package,oder?

Flogerl
17
2
Lesenswert?

Lieber Gott !

Bitte, bitte, bitte lass mich NIE so werden, wie viele Dauerraunzer hier, denen es ja eh nie um die Sache selbst, sondern nur um das verunglimpfen von ihnen nicht sympathischen Menschen geht. Vielen Dank !

Bobby_01
3
31
Lesenswert?

Das

hätte der Kameradschaftsbund besser gemacht Herr LH.

wippel41
3
32
Lesenswert?

Länder

Als ÖVP Sympathisant "arrogant und überheblich ".

manfred130366
5
44
Lesenswert?

Hochwürden

hat wieder gepredigt. An unserem Hrn. LH ist wirklich ein Geistlicher verlorengegangen.

Dumm nur, das er weder sein Versagen, noch jenes unserer Weinbäurin in Landesdiensten damit verschleiern kann.

ChristineTr
4
30
Lesenswert?

Tina

Soviel Freunderlwirdschaft bei der Impfreihung wie in der Steiermark gibts nirgends man muss nur in den Gemeindestuben jemand kennen schon wird man vorgereiht . Frage: Wieviele über 60 Jährige sind schon geimpft und wieviele unter 60 jährige werden vorgereiht mit falschen gesundheitlichen Attests .......

DergeerderteSteirer
7
53
Lesenswert?

Seine frömmischen Empfehlungen und Worthülsen sind nur peinlich, ..........

solch Kommentare wie seine es sind soll er bei Gottesdiensten und bei seinen geliebten Festerl'n in die Lüfte pusten, diese Beschönigungen und die Lobhudelei soll er den mündigen Bürgern schlichtweg ersparen!!

HEIGON
12
44
Lesenswert?

gut gemacht

die vielen Toten in Alters- und Pflegeheimen. Wie Kurz ist Schützenhöfer ein großer Schwurbler, wann kapieren das die Leute?

tannenbaum
8
58
Lesenswert?

Appell

an alle Nichtsteirer, die dieses Interview verfolgt haben. NEIN, SO SIND WIR STEIRER NICHT!!!

heri13
4
8
Lesenswert?

Er ist kein Steirer,

Sondern ein Flüchtling aus Niederösterreich.

tannenbaum
1
9
Lesenswert?

Ja

dann ist eh alles klar!

bluebellwoods
4
59
Lesenswert?

Realitätsbezug verloren?

Die Steiermark ist und war was die Organisation der Teststraßen und Impfaktion betrifft stets eins der Schlusslichter.
Danken möchte ich eher den ausführenden Organen an den Teststraßen, in den Apotheken, den impfenden Hausärzten und dem Personal bei den Impfstraßen. Ich habe sie stets freundlich, behutsam und kompetent erlebt - obwohl sie sich des Öfteren das Geschimpfe von Leuten anhören dürfen, die mit der grundlegenden Organisation unzufrieden sind.

elloco1970
2
28
Lesenswert?

Realitätsbezug...

ist noch zu wenig unglaublich was sich die Landesführung erlaubt in dieser Pandemie.

DearReaders
43
7
Lesenswert?

Beleg?

Woher beziehen Sie Ihre Informationen, wonach die Steiermark bei den Teststraßen und Impfaktionen stets Schlusslicht war? Haben Sie Zahlen, die das untermauern?
Es ist nämlich leicht, etwas ins Blaue hinein zu behaupten, wenn man den Beleg nicht liefern muss.

rb0319
0
2
Lesenswert?

@DearReaders

Auch Sie haben die Chance sich weiterzubilden - nur Mut.

elloco1970
1
32
Lesenswert?

Wer ....

Statistiken lesen kann ist von Vorteil Dear Readers...........aufwachen..............und net den Realitätsverweigerer spielen.

Ichweissetwas
5
59
Lesenswert?

Seine Predigten

Kann man nicht mehr hören! ER, ein abgehobener Alter LH!

Herzilein1103
12
40
Lesenswert?

Unglaublich

Schützenhöfer und Kurz verkörpern die Intellektuelle Armut der ÖVP täglich auf erschreckende Weise. Wo ist die Partei eines Josef krainer, Gerhard Hirschmann im Land und eines Wolfgang Schüssel im Bund???????

Patriot
2
8
Lesenswert?

@Herzilein1103: Schüssel, der beinahe unser gesamtes Familiensilber an ÖVP-Freunde verscherbelt hat?

Gott sei dank ist der Geschichte!

Ogolius
8
49
Lesenswert?

In dieser Zeit...


kann jeder die tatsächliche Wertigkeit eines Verantwortlichen erkennen. Unser steirischer Landesklerikaler, der bei all seinen Meldungen lange Gebete pflegt, wo jeder bereits auf das erlösende Amen wartet, lässt nur heiße Luft sprechen. Und der junge Herr Bundeskanzler, der in seiner Hybris und seinem Narzissmus einen bösen Alptraum lebt, steht seit längerem an vielen Baustellen mit dem Rücken zur Wand. Nicht der Situation geschuldet sondern eher Unfähigkeit Beider ... die Steiermark bzw. Österreich verdient beide!

strohscw
10
49
Lesenswert?

"Gnade uns Gott, hätten das nicht die Länder gemacht"

Sehe ich auch so, aber nicht weil die Bundesländer dies generell besser können, sondern weil wir eine türkise Regierungsmannschaft am ruder haben, die in erster Linie an ihrer Selbstvermarktung arbeiten und das Wohl der Bürger für die wohl zweitrangig ist.

rouge
6
77
Lesenswert?

Österreich.

8 Mio. Einwohner, 9 Bundesländer, 9 üppig besetzte und dotierte Landesregierungen, 9 Impfstrategien, 9 Plattformen . . .
New York. 8 Mio. Einwohner, 1 Bürgermeister.
Nur ein Beispiel.

 
Kommentare 1-26 von 44