Kunstuni GrazSie erforscht die Komposition als feministische Praxis

Christina Lessiak forscht an der Kunstuniversität Graz. Derzeit gemeinsam mit Komponistin und Performerin Pia Palme.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christina Lessiak forscht zu genderspezifischen Themen in der Musik © Christian Lach
 

Die gebürtige Klagenfurterin Christina Lessiak (32) studierte Musikologie und interdisziplinäre Geschlechterstudien in Graz und Aarhus. Als Sängerin, Gitarristin und Songwriterin ist sie in diversen Bandprojekten wie zum Beispiel bei den Bands "Crush" und "Circle A" aktiv. Lessiak arbeitet am Zentrum für Genderfroschung an der Kunstuni in Graz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.