Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unfall bei den MinoritenZwei Arbeiter trugen 150 Kilo schweren Stein - bis einen die Kraft verließ

50 mal 200 Zentimeter großer Steinblock traf 20-Jährigen am Bein - er wurde verletzt ins UKH gebracht.

© Ballguide/Pajman
 

Ein 20-jähriger Arbeiter verletzte sich Montagvormittag beim Tragen eines rund 150 Kilogramm schweren Steinblockes in der Mariahilferkirche bei den Grazer Minoriten.

Kommentare (5)

Kommentieren
migelum
1
5
Lesenswert?

Auch bei (vergleichsweise) Nichtigkeiten

müssen manche ihren (zumeist uninteressanten) Senf dazugeben, und seien sie noch so geerdet ...

DergeerderteSteirer
14
1
Lesenswert?

Wo bleibt denn das Arbeitsinspektorat,....

oder gilt bei Glaubenseinrichtungen noch die Arbeitsmethoden des Mittelalters..... 🤔

ma12
0
0
Lesenswert?

HaHa

Da haben aber viele "Scheinheilige" mit dem Daumen nach unten geantwortet. Scheinheilige Türkise????

calcit
0
8
Lesenswert?

Das wird schon noch kommen...

...vor allem werden das wohl eher Arbeiter von einer Baufirma gewesen sein...

ma12
3
3
Lesenswert?

OMG

DAS nennt man Sklavenarbeit! 2 Mann 150 kg Stein!?