Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

100 Meter abgestürztToter bei Absturz am Eisenerzer Reichenstein

Am Dienstag verunglückte ein 65-jähriger Mann aus Judendorf am Eisenerzer Reichenstein.

Wieder ein tödlicher Bergunfall am Eisenerzer Reichenstein © Swoboda
 

Wieder kam es am Dienstag am Eisenerzer Reichenstein zu einem tödlichen Bergunfall. Gegen 17 Uhr wurde der C 17 angefordert, einen Vermissten zu finden bzw. zu versorgen. Der Mann, ein 65-Jähriger aus Judendorf, wie sich später herausstellte, war offenbar auf der Nordost-Rinne Richtung Gipfel unterwegs gewesen, eine eher ungewöhnliche Route im Sommer. Er war offensichtlich auf einem alten, kaum begangenen und äußerst alpinen Steig ausgerutscht und über steiles felsdurchsetztes Gelände ca. 100 Meter abgestürzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen