Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Draht ins Bein gebohrt, von Gerüst gestürztFreunden beim Hausbau geholfen: schwere Unfälle

In Birkfeld wurde ein 50-Jähriger schwer verletzt, in St. Stefan im Rosental ein 46-Jähriger.

Hubschraubereinsatz in St. Stefan im Rosental
Hubschraubereinsatz in St. Stefan im Rosental © Jürgen Fuchs
 

Der erste Unfall passierte gegen 10.15 Uhr in Birkfeld: Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wollte einem Freund beim Hausbau helfen. Als er dabei über eine Ziegelpalette stieg, dürfte er den ca. 70 Zentimeter aus dem Betonboden ragenden Erdungsdraht übersehen haben, dieser bohrte sich über dem rechten Knie in den Oberschenkel. Der 50-Jährige wurde vom Notarzt aus Vorau medizinisch erstversorgt und dann vom Roten Kreuz Birkfeld ins LKH Weiz eingeliefert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren