Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

145 ToteDrei Todesfälle durch Coronavirus in der Steiermark

Drei Frauen im Alter von 98, 81 und 70 Jahren sind gestorben.

Symbolbild © APA/HANS PUNZ
 

Die Landessanitätsdirektion Steiermark hat am Montag drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt gegeben, wodurch sich die Opferzahl im Bundesland auf 145 erhöht. Über das verlängerte Wochenende wurden in der Steiermark drei neue Todesfälle gemeldet, bei den Verstorbenen handelt es sich um drei Frauen der Jahrgänge 1929, 1939 und 1950.

Kommentare (5)

Kommentieren
Lodengrün
8
67
Lesenswert?

Und wenn

man an den Eissalons und Kebab Buden vorbei fährt, sich die dort fast aufeinander sitzenden Leute ansieht, kommt einem unweigerlich der Gedanke, dass die Ansteckung im vollen Gange ist.

Bobby_01
3
17
Lesenswert?

Antwort

Von der Frau Strauß bogner
wäre endlich mal angebracht.

ddd7cc0f07bc6997aa2842d91fb6ef3f
21
18
Lesenswert?

wohl kaum

die drei Damen im Alter von 70, 81 und 98 waren wohl kaum dort dabei ...

Bobby_01
4
43
Lesenswert?

Noch immer

unklar ist warum in der Steiermark
die Anzahl der Todesfälle so hoch ist, weit über den Schnitt in Österreich.

Li_La
9
15
Lesenswert?

Man könnte einmal

an die extrem schlechte Luft in Graz denken. Nach drei Wochen am Meer brauchte ich in der Regel mehrere Tage um wieder in Graz Innenstadt durchatmen zu können.